Monthly Archives: März 2012

»

Kreuzberger Katzen-Content und 4-(bzw. 2-)Spalten-Methode

Heute ist Frühlingsanfang, und so fühlt es sich auch an. Im Görlitzer Park weht der Müll sacht im Wind, am Paul-Lincke-Ufer sitzen all diejenigen in den Restaurantablegern direkt am Kanalufer, denen noch keine der dort ansässigen Ratten über die Füße gelaufen sind (mir schon, zum Glück bin ich nicht rattophob). Und an den Hauswänden in […]

»

Tagebuch schreiben

  Tagebuch schreiben: Das macht man offensichtlich nicht einfach nur so. Sonst gäbe es nicht so viel Ratgeber und Anleitungen zum Thema. Und natürlich hab ich viel zu viele davon gelesen oder zumindest durchgeblättert. Zuletzt “Schreiben Tag für Tag” von Christian Schärf, einen der Titel in dieser neuen “Kreatives Schreiben”-Reihe aus dem Duden-Verlag. Die mit […]

»
»

Buchempfehlung: If You Want to Write

Das beste Buch übers Schreiben, das ich kenne (und ich kenne sehr viele) wurde 1938 geschrieben: Brenda Uelands If You Want to Write. Brenda Ueland gibt keine Tipps zu Plotentwicklung, Charakterisierung, Dialogen und Struktur. Stattdessen schreibt sie darüber, wie es sich anfühlt, zu schreiben. Über Inspiration, das Wesen von Kunst, den Mut zur ganz eigenen […]